ROSTOCKER HEIDE hier klicken ROSTOCK hier klicken WARNEMÜNDE hier klicken GRAAL-MÜRITZ hier klicken MARKGRAFENHEIDE hier klicken zu ANTIK NR. 9 hier klicken
STARTSEITE
PREIS & LEISTUNG
WOHNUNGEN & PARK
ROSTOCKER HEIDE
ROSTOCK
WARNEMÜNDE
GRAAL-MÜRITZ
MARKGRAFENHEIDE
EVENTKALENDER

DIE ROSTOCKER HEIDE
DER ERLEBNISWALD

GÄSTEBUCH   |   ANFAHRT   |   KONTAKT   |   IMPRESSUM
zum Vergrößern bitte anklicken - Foto: Rainer Voß
zum Vergrößern bitte anklicken - Foto: Rainer Voß
zum Vergrößern bitte anklicken - Foto: Rainer Voß
zum Vergrößern bitte anklicken - Foto: Rainer Voß
zum Vergrößern bitte anklicken - Foto: Rainer Voß
zum Vergrößern bitte anklicken - Foto: Rainer Voß
zum Vergrößern bitte anklicken - Foto: Rainer Voß
zum Vergrößern bitte anklicken - Foto: Rainer Voß
Die Rostocker Heide, ein Wald- und Heidegebiet zwischen Rostock und Ribnitz, ist mit 11 000 Hektar das größte zusammenhängende Waldgebiet im Norden Deutschlands und seit 1996 Landschaftsschutzgebiet. Neben der enormen Größe des Waldes zeichnet sich die Rostocker Heide durch ihre Küstennähe aus, die zu einem besonderen Bioklima führt.

In der Rostocker Heide finden eine große Anzahl von Pflanzen- und Tierarten ideale Lebensbedingungen. Neben Fuchs, Dachs, Reh-, Damm- und Schwarzwild sind seltene Vogelarten wie Seeadler, Kranich, Eisvogel und Graureiher zu beobachten. Besonders bemerkenswerte Pflanzen sind Eibe, Stechpalme, fleischfressender Sonnentau sowie einige Orchideenarten.

Die Rostocker Heide beginnt praktisch vor unserer Haustür und kann zu Fuß oder mit dem Fahrrad erobert werden. Viele lohnenswerte Ausflugsziele versprechen einen aktiven und abwechslungsreichen Aufenthalt.
Mit einer kleinen Auswahl an Ausflugstipps für Ihre individuelle Wander- oder Radtouren wollen wir Sie hier einstimmen:

Forst- und Köhlerhof Wiethagen (ca. 3 km)
Die historische Teerschwelerei von 1837, die 1984 zum "Technischen Denkmal" erklärt wurde, bietet Interessantes für die ganze Familie: das Forst- und Teerschwelmuseum, der Skulpturenpfad, ein naturnaher Kinderspielplatz, "Koehlers Koek" mit kleinem Imbiss und Getränken und vieles mehr, umgeben vom typischen Geruch des Holzteeres und der Kiefernwälder. www.koehlerhof-wiethagen.de

Jagdschloss Gelbensande (ca. 8 km)
Der östliche Teil der Rostocker Heide war von der Wendenzeit bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges Hofjagdrevier der mecklenburgischen Landesfürsten. Das Schloss ist als architektonisches Zeitzeugnis erhalten geblieben. Heute finden hier Konzerte, literarische Veranstaltungen und Ausstellungen statt. www.jagdschloss-gelbensande.de

Freilichtmuseum Klockenhagen
Hier finden Sie Ausstellungen über das Leben der Bauern im 17./18. Jahrhundert, Beispiele ländlichen Bauens, einen historischen Dorfladen, einen Kräutergarten, viele Tiere, alte landwirtschaftliche Maschinen und einiges mehr. Gelegentlich zeigen Handwerker ihr Können, alte Landtechnik ist in Aktion, frisch geräucherter Fisch und frisch gebackenes Brot aus dem Steinofen werden angeboten.

Ribnitz-Müritzer Hochmoor
In Richtung der Halbinsel Fischland/Darß grenzt das Ribnitz-Müritzer Hochmoor an das Seeheilbad Graal-Müritz. In diesem Naturschutzgebiet leben Tiere und Pflanzen, die es nur noch sehr selten gibt, u. a. einige Orchideenarten und vom Aussterben bedrohte Vögel.
Die Graal-Müritzer Tourismus- und Kur GmbH bietet geführte Wanderungen an.

Internationaler Radwanderweg
Ein internationaler Radwanderweg verbindet Warnemünde und Darßer Ort und führt durch die Rostocker Heide und Graal-Müritz. Gästen unserer Ferienwohnungen leihen wir die Fahrräder gerne kostenfrei aus.

© r. voß internet service, webmaster, 2003-2006